News

Texture Analyser  - Materialprüfung

Texture Analyser
Materialprüfung

Mit dem Warburtons Teigklebrigkeit Messsystem wird die Klebrigkeit von Teigen gemessen, ohne das dieser besonders vorbereitet werden muss. Der Teig kann einfach aus dem Kneter entnommen werden, sodass der Test schnell und direkt neben der Produktionsstraße durchgeführt werden kann.

Die Teigklebrigkeit spielt beim Zerteilen und folgender Weiterverarbeitung eine bedeutende Rolle. Das Messsystem zur Bestimmung der Teigklebrigkeit imitiert das Schneiden von Teigstücken. 500 – 1000 g Teig werden in der Messkammer mit einer Plexiglasscheibe mit Aussparung für die Schnittstelle bedeckt. Eine scharfe Klinge dringt unter definierten Bedingungen in den Teig ein und wieder heraus. Die negative Fläche der Messkurve steht in direktem Zusammenhang mit der Klebrigkeit des Teiges.


Mehr Infos unter: Video

Texture Analyser - Materialprüfung

Texture Analyser
Materialprüfung

Die neuen flexiblen Einspannbacken können die Finger des Verbrauchers simulieren und somit das Aufreißverhalten von Folienverpackungen ermitteln. Die Backen sind flexibel an einem Edelstahldraht aufgehängt und so klein, dass sie die Laschen der Folienverpackungen greifen können. Beim Aufreißen der Verpackung kann sich diese frei bewegen, sodass keine Kräfte durch Verkantungen auftreten.

Mehr Infos unter: Stable Micro Systems

Texture Analyser - Materialprüfung

Texture Analyser
Materialprüfung

Das neue Videoerfassungs- und Synchronisierungssystem von Stable Micro Systems ermöglicht das Aufzeichnen von Tests und das gleichzeitige Abspielen der Bilder synchron mit den entsprechenden Kraft-Weg-Zeit-Diagrammen. Das ist ein Novum und ermöglicht einen riesigen Sprung nach vorne. Bei Tests kann das menschliche Auge wichtige visuelle Details übersehen. Das Bruchverhalten von Keksen und Chips z. B. kann mit dem bloßen Auge kaum verfolgt werden, ist aber ein entscheidender Punkt bei der Verbraucherakzeptanz.
Je nach Konfiguration der Kamera können bis zu 50 Frames pro Sekunde aufgenommen werden. Die Kamera wird einfach an den USB-Port des Computers angeschlossen und kann so beispielsweise auch als nützliche Positionierungshilfe bei sehr kleinen Proben verwendet werden. Zur Dokumentation der Probe kann automatisch ein Bild vom Produkt mit in der Messkurve gespeichert werden.

Das neue Videoerfassung- und Synchronisierungssystem ist ein unverzichtbares Werkzeug für die Forschung und Entwicklung sowie für die Qualitätssicherung, um die die Attraktivität ihrer Produkte zu optimieren.

Mehr Infos unter: Stable Micro Systems

Texture Analyser - Materialprüfung

Texture Analyser
Materialprüfung

Die Testbedingungen wurden so angepasst, dass sie den Verhältnissen in der Praxis entsprechen. Der Texture Analyser befindet sich für die Bestimmung der Reibkräfte in einer horizontalen Position, damit eine gleichmäßige Kraft auf die Probe ausgeübt werden kann. 
Bei dieser Anordnung ist es auch möglich, Wiederholungstests mit der gleichen Probe durchzuführen. Durch das Gewicht, das sich oberhalb der Probe befindet, bleibt diese in einem ständigen Kontakt mit der Reibe, sodass eine gleichbleibende Andruckkraft während der Messung gewährleistet werden kann. 
Diese Methode garantiert Ihnen eine Optimierung der Produktions- und Verpackungsverfahren, und vereinfacht die Qualitätskontrolle, da keine Proben mehr von Hand gerieben werden müssen.

Die Vorrichtung ist anpassungsfähig. Neben zwei verschiedenen Reiben wird auch eine Klinge angeboten, um die Schneidfähigkeit zu bestimmen.


Mehr Infos unter: Stable Micro Systems

Texture Analyser - Materialprüfung

Texture Analyser
Materialprüfung

Mit dem neuen vollautomatischen Verfahrtisch ALIS kann die Messung der Proben mit dem Texture Analyser TA.XTplus, die Materialprüfmaschine für den Labortisch, voll automatisiert durchgeführt werden. Die Proben werden auf den, mit einem Handgriff wechselbaren, Platten positioniert. Nach dem Start der Messung werden alle Proben automatisch gemessen und analysiert. In dieser Zeit können Sie entweder andere Proben auf den Wechselplatten positionieren oder anderen Arbeiten nachgehen.

Weitere Möglichkeiten des Tisches sind z. B. 90° Peeltests an Klebstoffproben oder die Bestimmung der Streichfähigkeit von Lebensmitteln oder Kosmetika.


Mehr Infos unter:  Stable Micro Systems

 

Texture Analyser - Materialprüfung Fleisch

Texture Analyser
Materialprüfung

Neues Werkzeug zur Analyse der Zartheit von Fleisch und Geflügel, dem wichtigsten sensorischen Qualitätskriterium.

Bei dieser Methode wird mit einer messerscharfen Klinge, definierter Maße ein Schneid-/Schertest durchgeführt. Das Messer dringt 20 mm in die intakten Filetstücke ein. Die einfachere Probenvorbereitung (es können ganze Fleischstücke gemessen werden) spart Zeit und verbessert die Reproduzierbarkeit. Die leicht austauschbaren Klingen gewährleisten zudem die Zuverlässigkeit der Messergebnisse. Die mit dem MORS erzeugten Kräfte sind grundsätzlich geringer als die im Kramer Schertest oder der Warner Bratzler Zelle, sodass mit dem Standard TA.XTplus Texture Analyser  gearbeitet werden kann.


Mehr Infos unter: Stable Micro Systems

Texture Analyser - Materialprüfung Fleisch

Texture Analyser
Materialprüfung Fleisch

Die neu designte Reisextrusionszelle erleichtert die objektive und präzise Bestimmung des Garheitsgrades von gekochtem Reis. Die Verzehrqualität von Reis ist bei der Sorten Wahl von immenser Bedeutung.

Gemäß dem internationalen Standard ISO 11747 wird eine Probe des gekochten Reis mittels Stempel durch die Löcher der Extrusionsplatte gedrückt. Der Extrusionswiderstand ist abhängig von der Leichtigkeit, mit der das Produkt unter Einsatz von Scher- und Kompressionskräften durch die perforierte Platte gepresst wird.

Der Mittelwert des Extrusionswiderstands wird automatisch als Kraft in kg/cm2 angegeben. Dieser Wert korreliert sehr gut mit dem Mundgefühl beim Verzehren von Reis. 
Weitere Anwendungen für diese Messvorrichtung sind Nudeln und Gemüse. 

Mehr Infos unter: Stable Micro Systems

Texture Analyser - Materialprüfung Fleisch

Texture Analyser
Materialprüfung Fleisch

Standard Methode: Festigkeit von gekochten Hülsenfrüchten

Mit Hilfe der Mini Kramer Scherzelle kann gemäß derAACCI Standard Method 56-36.01 die Festigkeit von gekochten Hülsenfrüchten (Nüsse, Linsen, Kichererbsen und Bohnen) gemessen werden. Die Kochfestigkeit von Hülsenfrüchten ist ein wichtiges Qualitätskriterium, da Sie die Verbraucherakzeptanz stark beeinflusst.

Nach dem Kochen gemäß der Standard Methode wird eine definierte Hülsenfruchtmenge in die Mini Kramer Scherzelle eingefüllt. Die Probe wird mit vorgegebener Geschwindigkeit komprimiert und extrudiert. Die maximale Scherbeanspruchung wird in Kraft pro Gramm der gekochten Probe (N/g der gekochten Probe) angegeben.


Mehr Infos unter: Stable Micro Systems

Refraktometer Laborbedarf

Refraktometer
Laborbedarf

AdBlue® Messung der Konzentration von AdBlue mit dem Refraktometer oder Hydrometer 

Viele kommerziell genutzte Fahrzeuge in Europa verfügen über ein SCR (selektive katalytische Reduktion) - Abgassystem, das eine fortschrittliche Technologie zur Abgaskontrolle verwendet. Zur Gewährleistung der optimalen Funktionalität dieser Kontrolle wird AdBlue® benötigt. Vereinfacht gesagt ist AdBlue® eine 32,5% Kerbamidlösung in entionisiertem Wasser und im Gegensatz zu Diesel kein Treibstoff oder Treibstoffzusatz sondern eine klare, ungiftige Flüssigkeit, die sich sicher handhaben lässt. 
 
Das PRH-DEF32 Prozessrefraktometer mehr...
 (74 KB)

AdBlue Prozess Refraktometer

Refraktometer - Laborbedarf RFM900

Refraktome ter Laborbedarf
RFM900

Neues Digitalrefraktometer RFM 900   

Mit einem Messbereich von 1,33 – 1,70 nD (Brechungsindex) ist das neue peltiergesteuerte Refraktometer das ideale Gerät für die pharmazeutische und chemische Industrie. 

Das Gerät erfüllt die strengen Auflagen nach FDA –CFR 21 Part 11-. Die Zugangangskontrolle zum Refraktometer kann über einen RFID-Chip erfolgen. Somit muss sich der Benutzer keine komplizierten Kennwörter mehr merken, um mit dem Refraktometer zu arbeiten. 

Das Gerät hat eine Genauigkeit von +- 0,00002 nD und ist somit in allen Bereichen einsetzbar. Die Peltier gesteuerte Temperierung arbeitet in einem Bereich von 0 – 80°C mit einer Temperaturstabilität von +- 0,05°C. Bei Bedarf kann das Gerät bis zu 700 Messwerte speichern und diese zu einem späteren Zeitpunkt in eine Tabelle exportieren. 

Weiterhin verfügt das Gerät über eine Vielzahl an Funktionen zur Vereinfachung der Messung. Wie z. B. das einen Messwert erst dann ausgegeben wird wenn dieser stabil ist oder das Refraktometer misst solange bis sich die Temperatur angepasst hat und gibt erst dann den Messwert aus. 

Mehr Infos unter Bellingham + Stanley LTD

Refraktometer - Laborbedarf RFM300+

Refraktometer
Laborbedarf
RFM300+

RFM 300+ Digitalrefraktometer mit Peltierkühlung

Das neue RFM 300+ Digital-Refraktometer mit interner Temperierung bietet dem Anwender neben einer einfach zu reinigenden flachen Prismenschale viele weitere Vorteile.   

Gegenüber dem RFM 340, dem weltweiten Standard-Refraktometer, wurde der Messbereich auf 1,33 – 1,58 nD Brechungsindex erweitert. Die Messskala für Brix (TS) hat einen Bereich von 0 – 100° Brix mit einer Auflösung von 0,1 bzw. 0,01 Brix. Das Gerät ermöglicht durch den umfassenden Kennwortschutz und der Vergabe von vordefinierten Messroutinen eine einfache Messung von fast allen Substanzen.   

Der Einsatzschwerpunkt des RFM 300+ wird in der Getränkeindustrie bei Fruchtsäften und Konzentraten liegen, wo es darauf ankommt, schnell und sicher den Brixwert bei 20°C zu bestimmen. Das interne Peltiersystem arbeitet dabei so schnell, dass auch warme oder kalte Produkte schnell und sicher gemessen werden können.   

Zur Dokumentation der Messergebnisse kann das RFM 300+ an ein LIMS-System angeschlossen und oder mit einem Drucker verbunden werden. Die Eingabe von Batch-Nummern kann über die Tastatur oder einen Barcode-Leser erfolgen. 

Mehr Infos unter Bellingham + Stanley LTD

Refraktometer - Laborbedarf RFM700

Refraktometer
Laborbedarf
RFM700

Einfach, schnell und zuverlässig. 
Das RFM 702 Digitalrefraktometer.


Die Geräte der Serie RFM 702 sind die idealen Refraktometer für die Produktion. Die Messung des Brixwertes wird mit einem Knopfdruck gestartet und erfolgt vollautomatisch temperaturkorrigiert. Mit einem Druck auf die Druckertaste werden die Daten automatisch an ein angeschlossenes LIMS-System oder einem Drucker übertragen.   

Die Serie RFM 702 umfasst drei Geräte mit verschiedenen Messbereichen und Genauigkeitsstufen. Das Modell 712 hat einen Bereich von 0 – 50 °Brix und eine Genauigkeit von ± 0,1 °Brix und ist somit direkt in der Produktion zur Endproduktkontrolle geeignet. Die Modelle RFM 732 und 742 haben den vollen Messbereich von 0 – 80°Brix mit einer Genauigkeit von ± 0,1 bzw. 0,04° Brix. Da die Geräte sehr robust und auch vollständig Spritzwassergeschützt sind kann ihnen das feuchte Klima in der Abfüllung nichts anhaben.   

Bei allen Geräten der Serie lassen sich die Messskalen umschalten und somit kann auch der Öchslegrad oder der Brechungsindex bestimmt werden kann. Zur Kalibrierung der Messspanne bietet Bellingham + Stanley verschiedene Kalibrierlösungen an, mit welchen die Geräte z. B. auf genau 60 °Brix kalibriert werden können.

Weitere Infos unter Bellingam + Stanley LTD

Texture Analyser  - Materialprüfung  Käse

Texture Analyser
Materialprüfung
Käse

Die Käse-Dehnbarkeits-Messeinrichtung wurde zur Untersuchung der Elastizität von heißem Käse, wie z.B. Mozzarella, welcher zur Zubereitung von Pizza verwendet wird, entwickelt. 
Bei diesem Test wird der Käse, welcher sich in der Schale befindet, in der Mikrowelle zum schmelzen gebracht. In die Schale, mit dem heißen Käse, wird dann die Prüfgabel hineingestellt und mittels des Texture Analyser wieder herausgezogen. Das Kraftprofil gibt dem Käseproduzenten Aufschluss über die Dehnbarkeit des Käses bei einer definierten Temperatur. 
Weiter Anwendungsgebiete wo dieses Messsystem verwendet werden kann sind Soßen und Dressings.

Mehr Infos unter: Stable Micro Systems

Texture Analyser - Materialprüfung  Backwaren

Texture Analyser
Materialprüfung
Backwaren

Mit dem V-förmigen Toastbrot Testwerkzeug kann Toastbrot verbrauchernah getestet werden. 
Bei diesem Test ist es Möglich, den Einfluss der Verpackung von Toastbrot mit in die Berechnung der Elastizität, bzw. Weichheit von Toast mit einzubeziehen. Der Vorteil des Tests liegt in der schnellen und leichten Ausführbarkeit der Messung. Der Hersteller kann so sehr schnell ermitteln, was der Verbraucher fühlt wenn er ein Brot aus dem Regal herausnimmt.

Mehr Infos unter: Stable Micro Systems

Texture Analyser -  Materialprüfung

Texture Analyser
Materialprüfung

Mit dieser Vorrichtung kann die Klebkraft von Folien in Bezug auf die Anhaftung gegenüber einem Substrat getestet werden. 
Mögliche Anwendungen finden sich in der Süßwarenindustrie, wenn die Anhaftung von Umhüllungen an Bonbons getestet werden sollen. Hierbei kommt es dem Produzenten darauf an, dass er eine Verpackung findet die nach Möglichkeit nicht an seinem Produkt kleben beleibt. 

Bei der Entwicklung von Trennpapieren die in der Backwaren- oder Klebstoffindustrie eingesetzt werden. In beiden Industriezwiegen kommt es darauf an, dass sich das Trennpapier nach der Anwendung wieder leicht vom Produkt trennen lässt.

Mehr Infos unter: Stable Micro Systems

Verpackung 
Klebstoffe

Texture Analyser  Materialprüfung  Pharmazie

Texture Analyser
Materialprüfung Pharmazie

Bei der Entwicklung von Spritzen kommt es darauf an, dass diese leichtgängig sind, um bei dem Patienten ein schmerzfreies injizieren gewährleisten zu können. 
Die Spritzentesteinrichtung ist so konzipiert, dass sowohl der Ausdruckvorgang als auch das Aufziehen der Spritze untersucht werden können. Die Kraft, die erforderlich ist, um eine Arznei aus einer Spritze zu verabreichen, ist für den Arzt von großer Bedeutung, da dieser während des Injizierens den Vorgang unterbricht und wieder fortsetzt. Sollte das Präparat in der Viskosität ungeeignet sein, kann nach einer Unterbrechung des Spritzvorgangs zuviel Arznei auf einmal injiziert werden, welches beim Patienten überflüssige Schmerzen verursacht. 
Die Vorrichtung ist so konzipiert, das verschiedene Abmessungen von Spritzen getestet werden können.

Mehr Infos unter:  Stable Micro Systems

Texture Analyser - Materialprüfung  Verpackung

Texture Analyser
Materialprüfung Verpackung

Die Universal-Peel-Einrichtung wurde zur Untersuchung der Aufreißkräfte von Deckelfolien entwickelt. In dieser Vorrichtung können die Folien vom Becher in einem Winkel von 180°, 45° und 90° abgezogen werden. Dabei wird der Becher in der Halterung mit einem Gurt befestigt und sicher in der Position gehalten. 
Die Lasche der Aluminium Folie wird mittels einer Klemme gehalten. Die Kraft, die notwendig ist, um eine Verpackung zu öffnen ist gerade für ältere Menschen und Kinder von großer Bedeutung. 
In diesem Zusammenhang arbeitet die Firma Winopal Forschungsbedarf GmbH auch an dem Projekt „Easy Opening“ welches am Fraunhoferinstitut in Dresden, zusammen mit der Industrie, ins Leben gerufen wurde.

Mehr Infos unter: Stable Micro Systems

Texture Analyser - Materialprüfung  Nudeln

Texture Analyser
Materialprüfung Nudeln

Mit dieser neuen Nudel-Pasta-Testeinrichtung kann die Festigkeit von gekochten Nudelplatten, wie z.B. Lasagne, untersucht werden. 
Die Testeinrichtung besteht aus zwei Komponenten. Einen elliptischen Ausstanzring mit dem die Nudelringe hergestellt werden und einer Einspannvorrichtung für den Texture Analyser. Bei der Untersuchung der Konsistenz von Pasta und Nudeln besteht immer die Problematik der Probenvorbereitung. Mit dieser speziellen Ausstechvorrichtung wird der Nudelring so präpariert, dass dieser in den Einspannbereichen dicker ist. Bei der Messung wird der Ring auseinandergezogen und dehnt sich in den verjüngten Bereichen bis er reißt. Aus den Messergebnissen kann die Elastizität der Nudel berechnet werden, welche im direkten Zusammenhang mit der Konsistenz steht. 
Diese Messvorrichtung erlaubt den Nudelproduzenten eine reproduzierbare Methode zur Bestimmung der Kochzeiten, denn al dente ist das, was sich der Konsument wünscht.   

Mehr Infos unter: Stable Micro Systems 

Texture Analyser - Materialprüfung  Pharmazie

Texture Analyser
Materialprüfung Pharmazie

Diese Vorrichtung ist zur Untersuchung der physikalischen Eigenschaften von Hartkapseln entwickelt. In der Pharmazie sind Hartkapseln eine beliebte Form der Darreichung von Tabletten. 
Für den Texture Analyser wurde ein neues Werkzeug entwickelt, mit dem es möglich ist, die Elastizität von geteilten Kapseln zu untersuchen. Bei dem Test werden die Kapseln vorher entleert und dann eine Hälfte der Kapsel auf zwei Stifte gesteckt. Bei der Aufwärtsbewegung des Arms vom Texture Analyser wird die Kapsel auseinander gezogen, bis diese bricht. Aus dem Kraft-Weg-Diagramm kann die maximale Kraft bis zum Bruch und die Elastizität der Kapsel berechnet werden.   

Mehr Infos unter: Stable Micro Systems