P/25

(Texture Analyser Zubehör / texture analyzer accessory)

Zur Untersuchung der Konsistenz von Joghurt, Puddings und Desserts werden meist einfache zylindrische Messstempel eingesetzt. Mittels des Penetrationsversuches kann die Festigkeit des Produktes schnell und einfach untersucht werden.

Kompressions-Stempel
Lieferbar im Durchmesser von 10 – 50mm.

Material:
Delrin/ Acrylglas/ Aluminium

P/30C

(Texture Analyser Zubehör / texture analyzer accessory)

Kegel
Lieferbar als 30°, 40°, 45°, oder 60° Kegel

Material:
Acrylglas/ Edelstahl

P/0.5S

(Texture Analyser Zubehör / texture analyzer accessory)

Um zum Beispiel die Festigkeit eines Camembert zu untersuchen, kann der Daumendruck mit einer Kugel simuliert werden.

Kugeln
Lieferbar als 1/4" - 1“ und 5 mm Kugel

Material:
Delrin/ Edelstahl

A/GRM Reibfähigkeit von Käse

(Texture Analyser Zubehör / texture analyzer accessory)

Zur Bestimmung der Reibfähigkeit von Käse werden die Testbedingungen so angepasst, dass sie den Verhältnissen in der Praxis entsprechen. Der Texture Analyser befindet sich für die Bestimmung der Reibkräfte in einer horizontalen Position, damit eine gleichmäßige Kraft auf die Probe ausgeübt werden kann. 
Bei dieser Anordnung ist es auch möglich, Wiederholungstests mit der gleichen Probe durchzuführen. Durch das Gewicht, das sich oberhalb der Probe befindet, bleibt diese in einem ständigen Kontakt mit der Reibe, sodass eine gleichbleibende Andruckkraft während der Messung gewährleistet werden kann. 
Diese Methode garantiert Ihnen eine Optimierung der Produktions- und Verpackungsverfahren, und vereinfacht die Qualitätskontrolle, da keine Proben mehr von Hand gerieben werden müssen.

Die Vorrichtung ist anpassungsfähig. Neben zwei verschiedenen Reiben wird auch eine Klinge angeboten, um die Schneidfähigkeit zu bestimmen.

Siehe auch Broschüre

A/BE Rückextrusionszelle

(Texture Analyser Zubehör / texture analyzer accessory)

 

Rührjoghurts oder Dressings werden häufig mittels einer Rückextrusionszelle auf die Viskosität hin untersucht. Mittels dieses einfachen Tests können auch sehr flüssige und auch stückige Produkte mit dem Texture Analyser untersucht werden.

A/CE Käse-Dehnbarkeits-Messeinrichtung

Texture Analyser / Materialprüfung

Die Käse-Dehnbarkeits-Messeinrichtung wurde zur Untersuchung der Elastizität von heißem Käse, wie z.B. Mozzarella, welcher zur Zubereitung von Pizza verwendet wird, entwickelt. 

Bei diesem Test wird der Käse, welcher sich in der Schale befindet, in der Mikrowelle zum schmelzen gebracht. In die Schale, mit dem heißen Käse, wird dann die Prüfgabel hineingestellt und mittels des Texture Analyser wieder herausgezogen. Das Kraftprofil gibt dem Käseproduzenten Aufschluss über die Dehnbarkeit des Käses bei einer definierten Temperatur. 

Weiter Anwendungsgebiete wo dieses Messsystem verwendet werden kann sind Soßen und Dressings.

A/BC Schneiddraht

(Texture Analyser Zubehör / texture analyzer accessory)

Streichfähigkeit von Butter

Mit dem Schneiddraht können Sie in Annäherung an die DIN Norm die Festigkeit von Butter untersuchen.

HDP/SR Streichfähigkeits - Messvorrichtung

(Texture Analyser Zubehör / texture analyzer accessory)

Wenn Sie eine Aussage über die Streichfähigkeit von Butter machen möchten, eignet sich die Streichfähigkeits-Messvorrichtung am besten. Bei dieser Messung wird die Butter in eine konische Form eingefüllt und dann mittels eines Kegels herausgedrückt. Aus dem gemessenen Kurvenverlauf kann die Streichfähigkeit der Butter bestimmt werden.

A/PL Peel Vorrichtung

(Texture Analyser Zubehör / texture analyzer accessory)

Peelfähigkeit von Verpackungen

Zur Bestimmung der Aufreißkräfte von Becherfolien eignet sich die Peelvorrichtung. Mit dieser Vorrichtung bestimmen Sie die Kraft, die notwendig ist, um eine Becherfolie bei einen Winkel von 45° 90°oder 180° abzuziehen.

A/ATG Flexible Einspannbacken für Zugversuche

(Texture Analyser Zubehör / texture analyzer accessory)

Peelfähigkeit von Verpackungen

Zur Bestimmung der Öffnungskräfte von Folienverpackungen

Die neuen flexiblen Einspannbacken können die Finger des Verbrauchers simulieren und somit das Aufreißverhalten von Folienverpackungen ermitteln. Die Backen sind flexibel an einem Edelstahldraht aufgehängt und so klein, dass sie die Laschen der Folienverpackungen greifen können. Beim Aufreißen der Verpackung kann sich diese frei bewegen, sodass keine Kräfte durch Verkantungen auftreten.