Zum Hauptinhalt springen

Multispektrales Kamerasystem zur optischen Analyse von Farbe, Textur und chemischer Zusammensetzung von Oberflächen.

„Vision – Imaging“

 

Das VideometerLab ist ein Spektralphotometer zur Farbmessung und multispektralen Bildverarbeitung.

Mittels einer schwarz/weiß-Kamera werden Objekte in einem Wellenlängenbereich von ultraviolett 360 nm bis NIR 1050 nm aufgenommen. Aus den so entstandenen Bildern wird mittels Bildverarbeitungssoftware das fotografierte Objekt auf sichtbare und für das menschliche Auge unsichtbare Eigenschaften hin untersucht. Dies können z. B. Oberflächen-Topografien, Texturen, Farben, glänzende Flächen, Formen und chemiesche Substanzen sein.

Praktische Anwendungsmöglichkeiten liegen vor allem in der Farbmessung, der Oberflächenanalyse von Lebensmitteln, wie beispielsweise Brotkrumen, und gerade bei feuchten Wetterlagen zur Fusarium-Erkennung auf Gerstenkörnern.

Mehr Infos unter: www.videometer.com

Fusarium in Gerste

Die Bestimmung der Fusarium-Infektion während der Getreideannahme spielt eine immer entscheidendere Rolle. Fusarium in Gerste ist ein Indikator für das Risiko einer negativen Beeinflussung der Bierqualität, z. B. durch Gushing oder die Bildung von Mykotoxinen. Daher muss der Fokus auf der Verwendung von Gerste ohne Fusarium-Infektion liegen.

Das multispektrale VideometerLab, kalibriert für die Fusarium-Erkennung, ermöglicht es, Gerstenproben auf eine Fusarium-Infektion hin zu untersuchen. Diese Messung, die ohne chemische oder mechanische Probenvorbereitung durchgeführt wird, dauert nicht länger als 10 Sekunden.

Beurteilung der Fleischqualität

Messen Sie die Farbe, den Muskel- und den Sehnenverlauf von Fleisch.

Bewertung der Fruchtfestigkeit

Sind Sie sich der Frische Ihres Obstes und Gemüses bewusst? Wie können Sie wissen, ob es mechanische Beschädigungen oder Prellungen unter der Schale oder der Haut gibt? Und wie steht es um die Produktreife?

VideometerLab wird zur Beurteilung mechanischer Schäden und des Verderbs von Früchten verwendet. Obstschäden haben oft einen charakteristischen spektralen Fingerabdruck, der zur schnellen und einfachen Erkennung von Faulstellen oder verdorbenen Früchten verwendet werden kann. Die meisten Beeren zeigen diesen Fingerabdruck, z. B. Erdbeeren und Preiselbeeren.

Hautmessung mit dem VideometerLab

Nicht nur in der Petrischale oder über den Autosampler lassen sich Bilder mit dem VideometerLab machen: Das System kann auch direkt am Menschen angewendet werden, um z. B. die Wirkung einer Creme oder Emulsion direkt auf der Haut messen zu können.

Koloniezählung in Petrischalen

VideometerLab kann für die automatische Zählung von Mikrobenkolonien in Petrischalen verwendet werden. Die spektrale Bildgebung bietet eine höhere Empfindlichkeit als die herkömmliche Bildgebung, und es können nicht sichtbare Halos von Metaboliten oder Nährstoffverarmungen festgestellt werden, um lebende Kolonien von Partikeln, Schlamm usw. zu unterscheiden.

Bild: Staphylococcus Aureus

Die kostenlose Informationsanforderung wurde bereits im Warenkorb für Sie hinterlegt. Klicken Sie hier um zum Informationswarenkorb zu gelangen.

Optische Untersuchung von Orangensaft mit VideometerLab

Vor ein paar Wochen haben wir für eine Studie zur Geruchserkennung verschiedene Orangensäfte mit der elektronischen Nase HERACLES Neo untersucht. Dabei sind uns bei einigen Proben deutliche Farbunterschiede aufgefallen, die unser Interesse geweckt haben: Wenn wir mit dem bloßen Auge einen Unterschied erkennen, was können wir wohl alles mit dem VideometerLab sehen? Wir haben eine kurze Übersicht zusammengestellt, die Sie sich hier (natürlich kostenlos) als Broschürenbestellung herunterladen können.

Pommes Frites

Mit VideometerLab können viele wichtige Parameter für die Qualität von Pommes Frites bewertet werden, wie Länge, Breite, Grünfärbung, Schalenreste, Rost, dunkle und helle Quetschungen, Zuckerenden, Bräunung und vieles mehr. Sie können eine Datenbank mit virtuellen Streifen in hoher spektraler und räumlicher Auflösung aufbauen und in dieser Datenbank Qualitätsklassen definieren. Eine solche Datenbankbeschreibung kann von einem Standort auf einen anderen, von einem Jahr auf ein anderes und von einem System auf ein anderes übertragen werden.

Röstgrad von Haselnüssen

Die Qualität der Haselnussröstung kann mit Hilfe des VideometerLab schnell analysiert werden. Wir haben einige Beispiele zusammengestellt, die Sie über untenstehenden Link kostenlos anfordern können.

Untersuchung von Schüttgütern

Bei der Untersuchung von Schüttgütern wie Müsli oder Nussmischungen und dem Auszählen von Reiskörnern wird noch überwiegend nach dem „Aschenputtel-Prinzip“ gearbeitet: Die Guten ins Töpfchen, die Schlechten ins Kröpfchen. Das heißt, dass diese Aufgabe bis jetzt von Mitarbeitern in der Qualitätskontrolle übernommen werden muss.

Bei der Untersuchung von Nuss- oder Fruchtmischungen in einem Müsli oder Studentenfutter liegt das besondere Augenmerk auf der multispektralen Bildanalyse, da diese auch den Nah-Infrarot- und den Ultra-Violet-Bereich (365 nm bis 970 nm) abdeckt. Dadurch kann das System automatisch Dinge erkennen bzw. unterscheiden, welche mit dem menschlichen Auge nicht sichtbar sind.

Mit dem VideomerLab 4 und einem Autofeeder kann dieser Prozess automatisiert werden. Sie schütten die gewünschte Menge der Probe in den Trichter vom Autosampler und nach kurzer Zeit erhalten Sie eine statistische Auswertung über die Anzahl der einzelnen Komponenten in der Mischung bzw. eine Aussage über die geschädigten Reiskörner.