ViscoClock

Die ViscoClock ist das preiswerte Einsteigermodell in die automatische Viskositätsmessung. Die manuelle Messung mit einer Stoppuhr und einem geschulten Auge ist damit endgültig vorbei, denn Zeit ist Geld - und sicher ist sicher. Die ViscoClock ist ein elektronisches Zeitmessgerät zur Bestimmung der absoluten und relativen Viskosität. Sie besteht aus einem Stativ zur Aufnahme eines Viskosimeters und der elektronischen Messeinheit. In dem Stativ aus hochwertigem PPA-Kunststoff sind die beiden Messebenen intgiert und die elektronische Messeinheit ist in einem PP-Gehäuse. Die große LCD-Anzeige ermöglicht ein leichtes Ablesen der Messwerte.

ViscoSystem AVS® 370

Mit dem ViscoSystem® AVS® 370 haben wir ein Messgerät geschaffen, das nicht nur so genau und reproduzierbar misst, wie Sie es von SI Analytics gewohnt sind, sondern das Ihnen ein Maximum an Flexibilität und Zukunftssicherheit bietet. Darüber hinaus spart es wertvollen Platz auf dem Labortisch.

Jetzt erstmals möglich: „saugend“ und „drückend“ messen - mit einem Gerät

Das ViscoSystem® AVS® 370 ist das erste Viskositätsmessgerät, mit dem ”saugend“ und ”drückend“ gemessen werden kann. Dies ermöglicht die einfache Anpassung des Messverfahrens an jede Probe. Ebenso werden die Investitionskosten für Messplätze, an denen drückend und saugend gearbeitet werden soll, deutlich reduziert. Auch bei den Einrichtzeiten ergibt sich durch den Einsatz des AVS® 370 meist eine spürbare Zeitersparnis.

Vom preiswerten Einzelmessplatz ausbaufähig bis zur 8-Proben-Station

In der Basisversion ist das ViscoSystem® AVS® 370 ein preiswertes Einstiegsmodell, mit dem hoch- oder niedrigviskose Flüssigkeiten gemessen werden können. In der Ausführung für TC-Viskosimeter ist es ideal, um z.B. undurchsichtige und schwarze Flüssigkeiten zu messen. Bei Bedarf kann jeder Einzelmessplatz zu einem Mehrfachmessplatz mit PC-gesteuertem Multi-Tasking ausgebaut werden. Die bereits in der Grundausstattung enthaltene Software WinVisco 370 ermöglicht den parallelen Betrieb von zwei komplett bestückten AVS® 370, mit insgesamt acht ViscoPump II-Modulen. Hierbei kann jedes Modul eine unterschiedliche Probe mit einem unterschiedlichen Verfahren messen. Alle Ergebnisse können unabhängig von einander schnell und einfach ausgewertet und dokumentiert werden. Flexibler geht's kaum!

WinVisco 370

Leicht verständlich, in der Praxis bewährt: Die Software WinVisco 370

WinVisco 370 ist leicht verständlich und schnell erlernbar. Bis zu acht Viskositätsmessmodule lassen sich mit wenigen Bedienschritten steuern. Die Geräte-Parameter können auf einfache Weise eingegeben werden: Konstante, t0-Laufzeit, Anzahl der Messungen, Vortemperierzeit, Viskosimeterart, Datum sowie die Probenbezeichnung für jeden Messplatz.

WinVisco 370 arbeitet im echten Multitasking-Betrieb.

Damit ist es möglich, jede Messung unabhängig von den anderen zu bearbeiten. Während der Messungen können

- die Bildschirmanzeigen gewechselt,

- weitere Messungen gestartet oder abgebrochen,

- Messwerte gedruckt oder gespeichert werden.

AVS® 470

 ViscoSystem® AVS® 470 Das neue ViscoSystem® AVS® 470 von SI Analytics generiert nicht nur exakte und reproduzierbare Messwerte, sondern bietet auch ein hohes Maß an Flexibilität. Das ViscoSystem® AVS® 470 arbeitet nach der Glass-Kapillar-Methode. Die genaueste Methode zur physikalischen Bestimmung der Viskosität von Newtonschen Flüssigkeiten. Das ist neu: „saugend“ und „drückend“ messen, mit nur einem Gerät, unabhängig von einem PC! Das ViscoSystem® AVS® 470 erlaubt beide Bearbeitungsmethoden "drückend" und "saugend". Somit kann die Mess-Methode sehr leicht an die Erfordernisse der Applikation angepasst werden. Zusätzlich wird die Rüstzeit dadurch reduziert, dass beide Mess-Methoden permanent zur Verfügung stehen. Für die vollautomatische Viskositätsmessung perfekt gerüstet. Mit dem neuen ViscoSystem® AVS® 470 bekommen Sie ein Messgerät, das nahezu alles enthält, was Sie benötigen, um genau und reproduzierbar zu messen. Sämtliche gängigen Berechnungsarten für die Viskosität sind bereits in das Gerät integriert, für die Eingabe zusätzlicher Daten genügt eine kleine PS2-Tastatur. Mit einem seriellen Drucker können Sie Ihre Messergebnisse bequem dokumentieren. Damit bekommen Sie, bei minimalem Platzbedarf, einen Messplatz, der in Genauigkeit und Reproduzierbarkeit aufwändigen Messeinrichtungen in nichts nachsteht.

AVS® Pro III

AVS®Pro III - Viskosität automatisch und sicher besser messen ...

 

Der Probenautomat AVS®Pro III ist ein vollautomatisch arbeitender Messplatz für die Bestimmung der Viskosität von newtonschen Flüssigkeiten mit Kapillarviskosimetern. Trotz seines hohen Probendurchsatzes zeichnet sich der AVS®Pro III durch höchste Genauigkeit und Reproduzierbarkeit aus. Dabei ist die Arbeit mit dem AVS®Pro III einfach und erlaubt den unbeaufsichtigten Tag- und Nachtbetrieb. Besonders bei zeitraubenden Messreihen hilft der AVS®Pro III, die Belastung der qualifizierten Mitarbeiter nachdrücklich zu reduzieren. Ein weiterer Vorteil ist das erhöhte Maß an Sicherheit, das durch den vollautomatischen Messablauf beim Einsatz aggressiver Medien, z.B. Schwefelsäure, erzielt wird. Durch den Einsatz des ProClean- Systems und die Mikro-Dosierung wird der Routine-Betrieb noch sicherer. Die zum Teil gefährliche Filtration der Lösungen kann hierbei entfallen.

Mit seinem großen Leistungsvermögen und seiner, im praktischen Dauereinsatz nachgewiesenen, zuverlässigen Funktion, hat sich der AVS®Pro III vor allem in der Mineralöl- und Kunststoffindustrie in kurzer Zeit als ein unverzichtbares Instrument für den täglichen Einsatz bewährt. Der Probenautomat AVS®Pro III arbeitet nach der Kapillarmethode, der physikalisch genauesten Methode zur Bestimmung der Viskosität von newtonschen Flüssigkeiten. Mit ihr sind Genauigkeiten besser 0,1 % erreichbar. Durch die Einsatzmöglichkeiten von Viskosimetern mit optischer und mit TC-Abtastung wird ein außerordentlich breiter Anwendungsbereich erschlossen, der die Messung von klaren Flüssigkeiten wie auch von undurchsichtigen Mineralölprodukten einschließt.