Metall-Glasreferenz-Elektroden

Unsere Metall-Glasreferenz-Elektroden sind die erste Wahl für Titrations-Anwendungen.

Die Hauptmerkmale auf einen Blick:

     

  • Grundprinzip ist, dass eine Metall-Messelektrode mit einer pH-Glaselektrode als Bezugselektrode kombiniert ist.
  • Bei Redoxtitrationen mit einem stabilen pH-Wert können diese Elektroden klassische Metall-Einstabmessketten mit der üblichen „Diaphragma-Referenz“ ersetzen.
  • Aufgrund der „Diaphragmalosigkeit“ bieten diese Elektroden Vorteile bei der Lebensdauer da ein schädliches Zusetzen des Diaphragmas entfällt.
  • Auch bei Titrationen in nicht-wässrigen Medien bietet die Elektrode Vorteile, weil sich an ihr keine störenden LJPs (liquid junction potentials) ausbilden können.
  •